Puna - Tödliche Spurensuche

  • Title: Puna - Tödliche Spurensuche
  • Author: Bernd Scholze
  • ISBN:
  • Page: 191
  • Format:
  • Puna T dliche Spurensuche Ferdinand Lochner Geschftsfhrer von Pildovac Pharm erteilt der Genealogin Anja Koswig den Auftrag eine Firmenbiographie zu erstellen Dazu soll sie Angehrige von Ludwig Staller einem ehemaligen Mit
    Ferdinand Lochner, Geschftsfhrer von Pildovac Pharm, erteilt der Genealogin Anja Koswig den Auftrag, eine Firmenbiographie zu erstellen Dazu soll sie Angehrige von Ludwig Staller, einem ehemaligen Mitarbeiter der Forschungsabteilung, derkrzlich an Bauspeicheldrsenkrebs verstorben ist, finden Zu Beginn ihrer Recherche stt sie auf Spuren, da die gesuchte Familie unter den Nazis flchten mute Die Spuren weisen nach Bolivien Dann mu sie begreifen, da sie ihre Recherchein groe Gefahr bringt Ihre Wohnung wird verwstet, ihre beste Freundin brutal mihandelt und sie ist Drohungen ausgesetzt Geht es wirklich nur um die Erstellung einer Firmenbiographie Ferdinand Lochner ist nicht aufrichtig Tatschlich soll sie mithelfen, streng vertrauliche Unterlagen, die Staller gestohlen hat, ohne Schlagzeilen zurckzuholen.Ihr unsichtbarer Gegner folgt ihr auf Schritt und Tritt Je weiter sie mit ihrer Recherche kommt, desto gefhrlicher wird es Ein Wettlauf auf Leben und Tod beginnt ca 290 Normseiten

    • Best Read [Bernd Scholze] ↠ Puna - Tödliche Spurensuche || [Business Book] PDF æ
      191 Bernd Scholze
    • thumbnail Title: Best Read [Bernd Scholze] ↠ Puna - Tödliche Spurensuche || [Business Book] PDF æ
      Posted by:Bernd Scholze
      Published :2019-08-21T03:47:34+00:00

    About Bernd Scholze


    1. Bernd Scholze Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Puna - Tödliche Spurensuche book, this is one of the most wanted Bernd Scholze author readers around the world.


    523 Comments


    1. Der Autor brennt offensichtlich für Geowissenschaften und Ahnenforschung und liefert eine Menge spannendes Detailwissen, dass ich sehr gerne gelesen habe. Die Handlung dieses Krimis ist jedoch nicht stimmig, überflüssige Leichen und unnütze Ganovensprache. Zu viele Details, häufige Wiederholungen, zu ausführliche, etwas lahme Dialoge, zu viele Nebenkriegsschauplätze und lose Enden. Ja, und dann Anja! Ich glaube, die Geschichte wäre gelungen, wenn der Hauptdarsteller ein Mann wäre, so wi [...]

      Reply

    2. Es war nicht schlecht zu lesen, aber irgendwie habe ich mich dabei gelangweilt. Jetzt liest es meine Schwester, die es, im Gegensatz zu mir, toll findet.

      Reply

    3. Ein spannend geschriebener Roman der einen nicht loslässt. Man kann es weiterempfehlen. Es wird sich lohnen diesen Autor weiter zu empfehlen.

      Reply

    4. Eine recht schlüssige Geschichte. Dermaßen unaufgeregt geschrieben, daß man erwarten könnte, es kämen noch andere Episoden hinterher. So'n Ausschnitt eben, es könnte weiter gehen.

      Reply

    5. ich fand ihn sehr in die Länge gezogen.Die Spannung wurde zwischendurch mal leicht angedeutet,das war es aber auch schon.Sehr viele Schreibfehler.

      Reply

    6. Ein enttäuschend schlechtes Buch! Das "Geheimnis" ist an den Haaren herbeigezogen und wird auch nicht wirklich aufgelöst. Es wird verzweifelt versucht, Spannung aufzubauen, was aufgrund fehlenden erzählerischen Talents misslingt. Der Schreibstil ist schlecht, kurze Sätze, die oft mit "." enden. Alles in allem ein misslungener Versuch, es den grossen Krimiautoren nachzumachen!

      Reply

    7. Ein gelungenes fesselndes Buch mit Tiefgang. Der Leser begleitet die Hauptfigur Anja Koswig auf eine aufregende spannende Reise nach Bolivien Absoluter Lesetipp! Warte gespannt auf weitere Werke des Autors.

      Reply

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *